Praxis am Mittwoch, den 05.10. kurzfristig geschlossen

Liebe Patienten, liebe Eltern,

aufgrund der von der Kassenärztlichen Vereinigung geplanten Protesttag gegen die Sparpolitik des Bundesgesundheitsministers, bleibt die Praxis am Mittwoch, den 05.10.2022 kurzfristig geschlossen, da meine Mitarbeiter und ich an der Protest- und Fortbildungsveranstaltung der Kassenärztlichen Hamburg teilnehmen werden. Mehr Informationen unter KV-Hamburg.

Der kinderärztliche Notdienst wird ab 8 Uhr in der Notfallpraxis der KV Hamburg am Altonaer Kinderkrankenhaus, Bleickenallee 38 sichergestellt, wo Sie sich mit Ihren Kindern in dringenden Notfällen hinwenden können.

Bitte beachten Sie, dass alle Anforderungen von Rezepten, Verordnungen, etc., die in der Zeit von Dienstag, den 04.10. 11°° Uhr bis Mittwoch, den 05.10. 11°° Uhr bei uns eingegangen sind, aufgrund der Praxisschließung frühestens ab Freitag, den 07.02. 8.30 Uhr aus der Praxis abgeholt werden.

Am Donnerstag, den 06.10. sind wir zu den gewohnten Sprechzeiten wieder für Sie da.

Ab sofort MFA/Krankenschwester (w/m/d) optimalerweise mit pädiatrischer Berufserfahrung in Vollzeit oder Teilzeit gesucht

Wir bieten einen vielseitigen und modernen Arbeitsplatz und suchen für unser freundlich motiviertes Team eine/n teamfähige/n, flexible/n und selbstständige/n MFA/Kinderkrankenschwester mit pädiatrischer Erfahrung (z.B. sicher in der Durchführung von Vorsorgeuntersuchungen). Die Aufgaben umfassen den Empfang inkl. telef. Beratung und Terminvergabe, Durchführung von Impfungen, Hör- und Sehtests und Blutentnahmen, das Anlegen von LZ-EKG und LZ-RR, die Vorbereitung von Vorsorgeuntersuchungen inkl. Elternberatung, die Vorbereitung der Ultraschalluntersuchungen und organisatorische/administrative Aufgaben.
Wir freuen uns darauf, Sie bei einem Hospitationstag persönlich kennenlernen zu dürfen. Bei Interesse können Sie gerne per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Kontakt mit uns aufnehmen.

Keine COVID-Impfung in der Praxis

Wir führen aktuell in der Praxis aus Kapazitätsgründen, um sowohl den Normalbetrieb für akut erkrankte Kinder aufrechtzuerhalten als auch die "normalen" Impfungen bei den Kindern durchführen zu können, grundsätzlich keine COVID-Impfungen weder bei Jugendlichen > 16 Jahre noch bei Kindern > 12 Jahre als auch nicht bei Kinder > 5 Jahre durch. Sollte sich dieses ändern, werden wir umgehend eine entsprechende Meldung auf unserer Webseite veröffentlichen.

Bitte sehen Sie von Anfragen zu Terminen zu Corona-Impfungen sowohl telefonisch als auch per E-Mail ab. Wir werden diese aus Kapazitätsgründen nicht beantworten können.

Möchten Sie einen Termin für eine Impfberatung hinsichtlich einer Corona-Impfung, können Sie gerne eine Termin-Anfrage per E-Mail an uns senden. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der derzeitigen verstärkten Nachfrage dabei zu deutlichen terminlichen Verzögerungen kommen kann. Hinsichtlich der Beratung der 5 - 11-jährigen Kinder halten wir uns strikt an die aktuellen Vorgaben der Ständigen Impfkommission.

Möchten Sie Ihr Kind impfen lassen (was die Ständige Impfkommission aktuell für gesunde Kinder < 12 Jahre nicht regelhaft empfiehlt), wenden Sie sich bitte an den telefonischen Terminservice des Arztrufs unter der Telefonnummer 116 117.

Mit SICHERHEIT sind wir für Sie und Ihre Kinder auch in der Pandemie da

Wir lassen Sie und Ihre Kinder nicht im Stich und sind auch weiterhin für Sie in Zeiten der Corona-Pandemie da. Aufgrund unserer großzügigen Praxisräumlichkeiten, durch zeitliche Staffelung und Schaffung von Distanz in der Praxis und unseren beiden Wartezimmern können wir unser Sprechstundenangebot unter sorgfältiger Wahrung der Hygiene-Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes und der Berufsverbände wie gewohnt für Sie anbieten. 

Selbstverständlich werden auch alle bereits vereinbarten Termine (Herzuntersuchungen, Vorsorgeuntersuchungen, Gesprächstermine oder naturheilkundliche Termine) auf jeden Fall durchgeführt. 

Bitte kommen Sie entweder alleine oder nur mit einer Begleitperson für Ihr Kind zu den Untersuchungen. Bitte denken Sie an die bestehende Maskenpflicht für sich und Ihr Kind (ab 6 Jahren). Um optimale Distanzregeln einzuhalten, melden Sie sich bitte über unsere Klingel an der Praxis-Eingangstür an. Gegebenenfalls kann es dabei zu kurzen Wartezeiten kommen, falls sich bereits Patienten im Eingangsbereich der Praxis befinden. 

Denken Sie bitte daran, dass insbesondere jetzt sowohl zur Stimulation des Immunsystems als auch zum Eigenschutz Ihrer Kinder ein ausreichender Impfstatus sehr wichtig ist. Die Impfsprechstunde findet wie bisher unter den o. g. Hygieneschutzmaßnahmen zu den gewohnten Zeiten statt.

Vornehmlich aus Sicht der Naturheilverfahren ist sehr wichtig, dass sich Ihre Kinder mindestens 1 besser 2 Stunden draußen an der frischen Luft bewegen bzw. toben können, dass der Medienkonsum auf ein Minimum reduziert wird und dass auf eine gesunde Ernährung mit regionalen und saisonalen Produkten, mit möglichst wenig Zucker und ausreichender Flüssigkeitszufuhr mit ungesüßten Getränken geachtet wird.

Wenn Sie aufgrund einer akuten Erkrankung einen Termin für Ihr Kind in unserer Akutsprechstunde vereinbaren möchten, sind wir wie gewohnt zu unseren telefonischen Sprechzeiten über die Leitung 2 für Sie zu erreichen.

Für eine kinderkardiologische Untersuchung, eine Vorsorgeuntersuchung oder eine naturheilkundliche Untersuchung können Sie sowohl telefonisch über die Leitung 1 als auch per E-Mail oder über unserer Webseite einen Termin vereinbaren. 

 

Jetzt auch Naturheilverfahren

Da Dr. Schoof im Besitz der ärztlichen Zusatzbezeichnung »Naturheilverfahren« ist, können wir ab sofort eine erweiterte Diagnostik und Therapie aus dem Bereich Naturheilverfahren anbieten.

Ausführliche Informationen finden Sie in unserem Bereich Leistungen.

 

Ausschließlich Terminsprechstunde - auch für Akuterkrankungen

Um für Sie und Ihre Kinder einen noch besseren Service anbieten zu können und die Wartezeiten möglichst kurzzuhalten, arbeiten wir ab dem 01.03.2018 als reine Terminpraxis.

Patienten, die eine akute Erkrankung haben, einen Gesprächstermin oder z.B. eine Blutentnahme benötigen, müssen ab dem 01.03. immer vorab einen telefonischen Termin unter der Nummer 040/88 30 56 10 vereinbaren. Wir behalten uns dabei vor, die Schwere der Erkrankung Ihres Kindes bei der Terminvergabe zu berücksichtigen.

Bitte legen Sie zu den telefonischen Sprechzeiten nicht auf und bleiben Sie immer in unserer telefonischen Warteschlange, in der Sie automatisch weiterverbunden werden, wenn Sie einen Termin vereinbaren möchten. Beenden Sie das Telefonat, beginnen Sie jedes Mal neu am Ende unserer telefonischen Warteschleife und haben somit deutlich längere Wartezeit in der Terminvereinbarung. 

Wie gewohnt können Patienten, die einen Termin für eine Herzuntersuchung oder eine Vorsorgeuntersuchung benötigen, diesen weiterhin auch über unsere Webseite (Termin anfragen) vereinbaren.